Home / Versteuerung / Wie werden Einnahmen aus dem Handel mit Kryptowährungen versteuert?

Wie werden Einnahmen aus dem Handel mit Kryptowährungen versteuert?

Vorab möchte ich sagen, dass ich kein Steuerberater bin und hier keine Steuer- oder Rechtsberatung abgeben kann. Diese Informationen dienen nur aus meinem Erfahrungsschatz und können nicht gewährleistet sein. Man sollte hier unbedingt einen Steuerberater konsultieren und den individuellen Fall mit diesem besprechen. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich gegenüber der Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen!!

Nach meinem aktuellen Kenntnisstand werden Gewinne aus dem Handel mit Kryptowährungen (in Deutschland) mit dem persönlichen Einkommenssteuersatz nach dem FIFO(First In – First Out) Verfahren besteuert. Dieser liegt in der Regel zwischen 12% und 45%, je nach Höhe der jährlichen Gewinne. Tradet man regelmäßig mit Kryptowährungen, kann man somit schnell im Spitzenbereich liegen und somit steigt natürlich auch die Steuerlast. Ab einem zu versteuernden Einkommen von 260.000 Euro pro Jahr wird man mit 45% besteuert.

Wie errechnet man den Gewinn? Dies erkläre ich recht einfach an einem Beispiel:

  • Wir kaufen einen Bitcoin für 1000 Euro
  • Wenige Monate später verkaufen wir diesen Bitcoin für 5000 Euro
  • Somit ergibt sich ein Gewinn in Höhe von 4000 Euro, welcher nach dem persönlichen Steuersatz versteuert werden muss

Eine Ausnahme könnte eine einjährige Haltefrist bilden, auf welche ich in einer weiteren Frage eingehe.

Steuern werden nicht nur auf Auszahlungen auf das Bankkonto berechnet, sondern bei JEDEM Trade, welchen man durchführt. Tauscht man Beispielsweise den oben erwähnten Bitcoin gegen Ethereum, hat man dennoch einen Gewinn von 4000 Euro realisiert, welcher zu versteuern ist, selbst wenn der Erlös nun in Ethereum investiert ist. Generell bin ich der Auffassung, das kaufen und halten steuerlich wesentlich intelligenter und einfacher ist. Beim Daytrading entstehen schnell hohe Steuerlasten, die schnell unüberschaubar werden!

About Stephan Zeigt

Mein Name ist Stephan, ich bin 31 Jahre jung und habe bereits mit 15 Jahren miterleben müssen, dass Banken und das derzeitige Finanzsystem nicht immer unsere Freunde sind. Ohne dies zu wissen, haben mich Ereignisse in meiner Jugend bereits geprägt und dafür gesorgt, das ich im Jahre 2016 auf Kryptowährungen gestoßen bin. Auch ich habe das Potential erst verkannt – dennoch habe ich mich 2016 dazu entschlossen, erste Bitcoins zu kaufen. Mit Network Marketing konnte ich mir dann ein ansehnliches Kryptowährungsportfolio aufbauen. Mittlerweile bin ich überwiegend nur noch als Investor tätig. Der Fokus liegt hier natürlich auf Kryptowährungen. Mein gesamtes Wissen, Analysen, Erfahrungen und vieles mehr, findest du hier auf meinem Blog und meinen Social Media Kanälen.

Check Also

Wie werden Einnahmen aus Kryptowährungen versteuert?

Vorab möchte ich sagen, dass ich kein Steuerberater bin und hier keine Steuer- oder Rechtsberatung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.